Selbsttragende Statik

Auf Basis von ISO 11295:2017 gilt Primus Line® als ein vom Altrohr unabhängiger Druckrohr-Liner.

Der Liner ist so konzipiert, dass er im Betrieb wie ein neues Druckrohr in einem bestehenden Rohr betrachtet werden kann. Begründet liegt das in seinem einzigartigen dreilagigen Aufbau. Dieser vereint Robustheit gegen mechanische Kräfte mit einer hohen chemischen Beständigkeit bei Wandstärken von gerade einmal 6 bis 8 Millimetern.

Die Außenschicht aus Polyethylen (PE) schützt den Liner vor äußeren Einflüssen beim Transport und vor Abrieb beim Einzug.

Dem Anwendungsgebiet angepasst, besteht die Innenschicht aus PE oder Thermoplastischen Polyurethan (TPU). Sie schützt den Liner vor der korrosiven Wirkung, die flüssige und gasförmige Medien haben können, und macht ihn so zu einer hochwirksamen Korrosionsbarriere zum sanierten Altrohr.

Durch sein Gewebe aus Aramidfaser zwischen der Innen- und Außenschicht ist der Liner von Primus Line statisch selbsttragend. So kommt er völlig ohne ein zeitintensives Verkleben mit dem Altrohr aus und kann den Betriebsdruck selbst komplett aufnehmen. Grundsätzlich ermöglicht das den Einsatz von Primus Line® vollkommen unabhängig von irgendwelchen bestehenden Rohrleitungen.

Aufbauend auf diesem Konzept entstand der Primus Line F-Liner, der speziell auf dieses Anwendungsgebiet hin optimiert ist und sich durch noch flexibleres Material auszeichnet.

Ihre Produktliste