Landschaftliche und bauliche Gegebenheiten erfordern häufig Rohrleitungsverläufe mit Bögen und Kurven.

Konventionelle Sanierungsmethoden entwickeln sich an diesen Stellen wegen der verbauten Widerlager schnell zu einer teuren und zeitaufwändigen Angelegenheit.

Während auch manche Lösungen zur grabenlosen Sanierung unter diesen Bedingungen oft an ihre Grenzen stoßen, kann der Liner von Primus Line® mehrere Leitungsbögen bis zu 45 Grad beim Einzug durchlaufen. Seine abriebfeste Polyethylen-Außenschicht schützt ihn dabei zuverlässig vor Beschädigungen. Selbst unter diesen anspruchsvollen Einsatzbedingungen ist der Liner noch mindestens zu 50 Prozent seines nominellen Betriebsdrucks belastbar.

Ihre Produktliste